Designers

+D will ein bisschen mehr mit ein extra +. +D versucht immer überraschung, humor und entspannung in den entwurfen zu zeigen. +D bemüht sich die kreationen zum leben zu erwecken indem sie die ideen der Japanischen designer mit der technologie der Japanischer hersteller verbinden. Mit diese produkten hat +D die folgende nachrichten: lächle, arbeite nicht zu hart, lass uns spass haben. 

PA Design entwirft und vertreibt "neuerfundene objecte des täglichen lebens. Diese objekte, schlicht, nützlich oder poetisch, haben alle etwas gemeinsam.... nämlich das gewisse etwas.

 

 

John Brauer (1960) ist der Gründer und von Essey. Sein Stil zeichnet sich durch die Suche nach neuen Werten aus. Objekte von Essey wollen sich selbst durch ihre Form und Funktion verständlich machen. Bin Bin und der kleinere Begleiter Pen Pen sind gute Beispiele für diese Designphilosophie. Sie sind wie zerknülltes Papier geformt und verweisen damit auf weggeworfenes Papier, dem sie letztlich dienen.  Shhhh... lass die Produkten sprechen 

Die beiden Formgestalter Emiel Vaessen (1958) und Gert Jan Vogel (1960) lernten sich auf der Akademie für Bildende Künste in Rotterdam kennen.In 1985 starteten sie zusammen das Entwurfsbüro Duo Design.Duo Design beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Entwicklung und der Herstellung einer eigenen Reihe von Interieurproducten.Der Einfachheit der Formgebung, subtile Details und der Einsatz hochwertiger Materialen geben den Produkten eine unverkennbare ¨duodesign¨ -Prägung. Die Kollektion wird in zahlreichen Ländern verkauft und verschiedene Museen für moderne Kunst und Formgebung haben Entwürfe von Duo Design übernommen.